Wassserarbeit was ist das?

Spaß und wer möchte für den kann es ein Leistungssport sein.

 

Ursprünglich entwickelt wurde dieser Sport, um den genetischen Anlagen der Neufundländer gerecht zu werden. Zum Beispiel zog er das Fischernetz zum Boot, half Fischern, die über Bord gegangen waren. 

Dieser Hundetyp groß, massig, gemütlich, wird in keiner anderen Sportart so gefördert wie in der Wasserarbeit. Anfangs ist diese Sparte von einzelnen, für diese Rasse vorangebracht worden. Heute gehören Leonberger, Bernersennen und Landseer, ebenso zum Bild wie Retriever, Lagotto und Spanische Wasserhunde.

In Deutschland bieten die Vereine Prüfungen in 4 Stufen mit vielen verschiedenen Aufgaben an.

Unter anderem:

  • · Surfbrett holen
  • · Boot ziehen
  • · Rettungsring bringen
  • · ein Paddel holen
  • · Personen bergen
  • · und vieles mehr…

Wer Ehrgeiz hat und mehr möchte. In Luxemburg, Frankreich, Belgien England, Italien, Schweiz, Spanien werden Prüfungen für DVG Mitglieder angeboten.  Also Urlaub mit Ziel planen.

                           

Eine weitere Möglichkeit ist Mensch und Hund im Teamarbeits - Diplom prüfen zu lassen.

(Wenn der Mensch die entsprechende Qualifikation besitzt, dürfen Hund und Hundeführer als Team in der Gewässerwacht arbeiten)

Doch hier hört das Angebot nicht auf.

Zum Regelwerk gehört ein Potpourri. In diesem können sich die schnellen und leichten Hunde einen Wettstreit liefern und ihr Können unter Beweis stellen.

Somit ist jede Rasse willkommen und wird nach können, Temperament und Anlage gefördert.

Jedes Team bekommt die Möglichkeit zusammen zu wachsen.

Wenn es das Wetter zulässt trainieren wir sonntags am See und zusätzlich findet mittwochs auf dem Hundeplatz die Basisgruppe zur Wasserarbeit statt.

Ihr habt Interesse und keine Angst vor nassen Füßen, dann freuen wir uns über Euren Kontakt.

Sabrina Meißner                                                              Antje Neef

Tel: 0162/4800868                                                          Tel: 0151/43218061

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite des DVG unter der Rubrik Wasserarbeit.


Teile dies auf:

Anschrift

Geschäftsstelle:

Sabrina Meißner
Wildunger Str. 3
35110 Frankenau

Tel. 06455 / 34 89 958
oder 0162 / 48 00 868

info@hundesportverein-ederbergland.de

Trainingsgelände:

Auf den Rödern
35099 Burgwald

Nach oben