Am 01.02.2019 trafen sich wieder zahlreiche Mitglieder um an der Jahreshauptversammlung des Hundesportverein Ederbergland e.V. im Dorfgemeinschaftshaus in Wiesenfeld teilzunehmen.

Der erste Vorsitzende Bernd Müller begrüßte und eröffnete die Mitgliederversammlung und stellte die Beschlussfähigkeit fest.

Nachdem die Tagesordnung einstimmig genehmigt wurde, verlasen die jeweiligen Obleute und Vorstandsmitglieder ihre Berichte: Die Basisgruppen können sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, so dass sogar Wartelisten geführt werden müssen. Erstmals soll in diesem Jahr zwei Termine zur Begleithundeprüfung geben.

Auch im Sportbereich gab es nur Gutes zu berichten. So liefen im vergangenen Jahr viele Teilnehmer aus den Sportarten Rally Obedience, Agility und Turnierhundesport THS sehr erfolgreich auf diversen Turnieren. Über die Wintermonate kann die Agility-Gruppe auf die Reithalle in Frankenau zurückgreifen. Die THS-Gruppe trainiert in dieser Zeit in der Reithalle des Reit- und Fahrverein Frankenberg. So können sich unsere Sportler ohne lange Pausen auf die nächste Turniersaison vorbereiten.

Sabrina Meißner stellte unsere neu gegründete Sportsparte ‚Wasserarbeit’ vor, die nicht nur für Neufundländer und Co. offen ist, sondern auch für kleinere und leichtere Rassen. Eine Infoveranstaltung auf dem Vereinsgelände wird zeitnah stattfinden.

Im Anschluss übernahm Bernd Müller die freudige Aufgabe einige Mitglieder für ihre langjährige Treue und Mitarbeit zu ehren.

 

v.l.n.r.
Barbara Schrader - 10 Jahre Hundesportverein u. 10 Jahre DVG (deutscher Verband d. Gebrauchshundsportvereine e.V.)
Jürgen Scholl - 15 Jahre Hundesportverein u. 15 Jahre Vorstandsarbeit
Christina Hoeck - 15 Jahre Hundesportverein u. 10 Jahre Vorstandsarbeit
Wolfgang Briel - 15 Jahre Hundesportverein
Bernd Müller - 1. Vorsitzender

es fehlen:
Kathrin Vömel-Schäfer - 15 Jahre Hundesportverein
Christiane Schwickerath - 10 Jahre Hundesportverein
Jürgen Funk - 10 Jahre Hundesportverein

 

Auch Neuwahlen standen an, so wurde Sabrina Meißner zur Obfrau für die Wasserarbeit, Michael Dahlhaus zum Platzwart, Tina Dejung zur Pressewartin und Julia Trusheim zur Jugendwartin einstimmig gewählt.

Neue Kassenprüfer und Delegierte für die Mitgliederversammlung des DVG Landesverbandes wurden ebenfalls schnell gefunden.

Der Finanzplan für 2019 wurde vorgestellt und einstimmig genehmigt. Es soll unter anderem der neue Teil des Vereinsgeländes begradigt werden, neue Geräte für die Sportarten angeschafft und ein weiterer Geräteunterstand gebaut werden.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde zu weiteren Angeboten wie Spaziergängen, Wanderungen, Arbeitseinsätzen, Vereinskleidung und der Hundehalterversicherung des DVG informiert.

Um kurz vor 21 Uhr schloss Bernd Müller die – wieder einmal - sehr produktive und harmonische Sitzung.

 

Vorstand, Trainer und Trainerassistenten

kniend (v. li. n. re.):

Julia Trusheim, Susanne Schäfer, Sabrina Meißner, Steffi Schink, Tina Dejung

stehend (v. li. n. re.):
Antje Neef, Andreas Neef, Andrea Eitzenhöfer, Karl-Heinz Tripp, Karin Simon, Christina Hoeck, Jürgen Scholl, Jörg Reinhardt, Edith Battefeld, Linda Vietz, Anne-Kathrin Schneider, Leonie Schulte-Hullern, Mathias Dejung, Bernd Müller

es fehlen:
Christiane Schwickerath, Angela Pressler-Cronau, Michael Dahlhaus

 

 

Teile dies auf:

Anschrift

Geschäftsstelle:

Sabrina Meißner
Wildunger Str. 3
35110 Frankenau

Tel. 06455 / 34 89 958
oder 0162 / 48 00 868

info@hundesportverein-ederbergland.de

Trainingsgelände:

Auf den Rödern
35099 Burgwald

Nach oben