Bei schönem Spätsommerwetter traten am 22.09.2018 6 Mensch-Hund-Teams zur diesjährigen Begleithundeprüfung des Hundesportvereins Ederbergland an. Gerichtet wurde die Prüfung von dem DVG Leistungsrichter Stephan Schega.

Zu Beginn musste der erste Teil der Prüfung, die Sachkunde, durch das Ablegen eines schriftlichen Tests von 4 Teilnehmern absolviert werden. Die Teilnehmer mussten hierbei ihr Wissen über das Verhalten, den Umgang und die Haltung von Hunden unter Beweis stellen. Alle Prüflinge haben diesen Teil der Prüfung.

Bevor es auf den Hundeplatz mit der Unterordnung weiterging wurden alle Hunde von dem DVG Leistungsrichter Stephan Schega einer Unbefangenheitsüberprüfung inklusive der Chipkontrolle unterzogen. Gewünscht ist hier ein wesensfester, freundlicher und aufgeschlossener Hund. Alle 6 Hunde verhielten sich neutral und bestanden diesen Teil mit Bravour.

Danach wurden im „praktischen Teil“ auf dem Hundeplatz, die Unterordnung, von den Teams gezeigt. In diesem Teil zeigen immer 2 Mensch-Hund-Teams, die Leinenführigkeit, das Fuß gehen mit und ohne Leine, Sitz, Platz, Neutralität bei der Begegnung mit einer Personengruppe und das Abrufen des Hundes unter Ablenkung. Die Ablage, d.h. der Hund muss an einer bestimmten Stelle Platz machen und der Hundeführer entfernt sich, muss der Hund unter Ablenkung durchhalten. Der Leistungsrichter achtete bei dem Platzteil sehr darauf, ob Hund und Mensch ein gutes Team bilden. Das Bestehen dieses Prüfungsteils ist Voraussetzung für die Teilnahme am Verkehrsteil.
4 Mensch-Hund-Teams bestanden diesen Prüfungsteil souverän und durften somit an dem folgenden Verkehrsteil teilnehmen.

In diesem Teil wird die Alltagstauglichkeit der Vierbeiner überprüft .  Zum erstem Mal fand dieser Teil im nahegelegenen Einkaufszentrum in Battenfeld statt. Die Hunde müssen sich gegenüber Radfahrern, Joggern, Autos und Kindern neutral verhalten und dürfen keine Aggressionen zeigen. Auch diesen Teil  bestanden die 4 Teams mit Bravour und die Freude der Hundehalter war entsprechend groß.



Die Prüfungsleiterin und Trainerin Christina Hoeck gratulierte den Hundeführern zur bestandenen Begleithundeprüfung. Dem Leistungsrichter Stephan Schega dankte sie für seine souveräne Bewertung, seinem Einfühlungsvermögen für die aufgeregten Prüfungsteilnehmer und für sein besonderes Augenmerk zur Teambildung Mensch und Hund.

Der  1. Vorsitzende Bernd Müller bedankte sich ebenfalls bei Stephan Schega und gratulierte den Prüfungsteilnehmern und der Trainerin Christina Hoeck.  

Anschließend gratulierte Stephan Schega den  Prüfungsteilnehmern zur bestanden Begleithundeprüfung.
Zu Schluss hatte Stephan Schega, der zugleich auch Präsident des DVG-Landesverbandes Hessen-Rheinland-Pfalz ist, für Bernd Müller noch eine Überraschung parat und  ehrte ihn als 1. Vorsitzenden des Hundesportverein Ederbergland e.V. mit der Verdienstnadel des DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine) für seine langjährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender und seinem außerordentlichen Engagement für den Verein und den DVG.

Teile dies auf:

Anschrift

Geschäftsstelle:

Sabrina Meißner
Wildunger Str. 3
35110 Frankenau

Tel. 06455 / 34 89 958
oder 0162 / 48 00 868

info@hundesportverein-ederbergland.de

Trainingsgelände:

Auf den Rödern
35099 Burgwald

Nach oben