Jahreshauptversammlung des Hundesportvereins Ederbergland e.V.

 

Vorstand u. Trainerstab von links nach rechts: Dennis Dornseiff (Platzwart, Trainer), Lisa Eitzenhöfer, (Trainerassistentin), Andrea Eitzenhöfer (Beisitzerin), Karl-Heinz Tripp (2.Vorsitzender), Udo Kratz (Obmann Rettungshundesport, Trainer), Edith Battefeld (Jugendwartin, Trainerin), Anne-Kathrin Schneider
(Trainerassistentin), Petra Lehrer, Sabrina Meißner (Schriftführerin, Trainerassistentin), Leonie Schulte-Hullern (Kassiererin, Trainerassistentin), Stefanie Schink (Trainerin), Karin Simon (Trainerassistentin), Christina Hoeck (Obfrau Basis u. Rally-Obedience, Trainierin), Christiane Schwickerath (Trainerin),
Susanne Schäfer (Trainerassistentin), Ricarda Schmidt (Trainerassistentin), Jörg Reinhardt (Trainer) u. Bernd Müller (1.Vorsitzender, Trainer)
Es fehlen: Linda Vietz (Obfrau Agility, Trainerin), Jürgen Funk (Pressewart) u. Jürgen Scholl (Beisitzer)

 

Der 1. Vorsitzende des Hundesportvereins Ederbergland e.V. Bernd Müller begrüßte am Freitag, den 03.02.2017 die zahlreichen Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung des Hundesportvereins im Dorfgemeinschaftshaus in Wiesenfeld.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr 2016 stellte Bernd Müller die weiterhin positive Entwicklung des Vereins sowie die besonderen Aktivitäten, wie z.B. das Sommerfest, den Besuch im Opel Zoo und durchgeführte Seminare dar. Die Nachfrage zu den Angeboten des Vereins sei nach wie vor für alle Gruppenangebote sehr hoch.

Die positive Entwicklung bestätigte sich auch im Bericht der Kassenwartin Leonie Schulte-Hullern. So konnte in 2016 u.a. auch eine Flutlichtanlage auf den in 2015 in Betrieb genommenen erweiterten Trainingsplätzen realisiert werden.

Christina Hoeck (Obfrau für Basis) berichtete über die erfolgreiche Arbeit der drei Basisgruppen, der Welpen- und Junghundegruppe, der Aufmerksamkeit- und Bindungsgruppen, der Work&Fun Gruppe, der Rally-Obedience Gruppe und der wöchentlich stattfindenden Spazierganggruppe. Die erfolgreiche Arbeit der Basisgruppen zeigte sich auch in der im Oktober 2016 durchgeführten Begleithundprüfung, bei der alle Teilnehmer die Prüfung mit ihren Hunden bestanden.

Stefanie Schink berichtete stellvertretend für Linda Vietz (Obfrau für Agility), die krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen konnte, über die erfolgreiche Arbeit der Sparte Agility, einschließlich des im vergangenen Jahr auf dem Vereinsgelände durchgeführten Agilityseminars mit Jan Dießner und der Teilnahme ein einem Agility Funturnier.

Udo Kratz (Obmann für Rettungshundesport) berichtete über den sehr erfolgreichen Start des neuen Angebotes des Hundesportvereins Rettungshunde-Sport. Zusammen mit Dennis Dornseiff führt er das Training dieser neuen Sparte durch. 20 Mitglieder und ihre Hunde hatten sich im Dezember 2016 für dieses neue Angebot angemeldet.

Im Lauf der Jahreshauptversammlung sprachen die Mitglieder dem Vorstand das Vertrauen aus. Neu zu wählen war die Funktion des 2. Kassenprüfers, eines Ersatzkassenprüfers sowie eines/einer BeisitzerIn. Micha Donges (2. Kassenprüfer), Barbara Schrader (Ersatz-Kassenprüferin) und Andrea Eitzenhöfer (Beisitzerin) wurde einstimmig in ihre Ämter gewählt. Für das neue Trainingsangebot „Rettungshundesport“ wurde Udo Kratz als Obmann für Rettungshundesport gewählt.

Im Hundesportverein sind 9 Trainerinnen und Trainer ehrenamtlich in den verschiedenen Trainingsgruppen tätig, 8 Trainerassistenten und 1 Trainerassistent sind zurzeit in der Ausbildung. Sie werden nach bestandenem Sachkundenachweis beim Deutschen Verband der Gebrauchshundesportvereine (DVG) die erfolgreiche Arbeit in den Gruppen unterstützen bzw. eigene Gruppen trainieren. 

Abschließend dankte Christina Hoeck dem Vorstand für die überaus konstruktive und angenehme Zusammenarbeit.  

Bernd Müller und Christina Hoeck bedankten sich darüber hinaus bei allen Trainerinnen und Trainern für ihr Engagement für den Verein und das ausgesprochen gute Verhältnis untereinander. Respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Trainingsansätzen und -methoden, waren und sind die Grundvorrausetzung zur erfolgreichen Entwicklung des Vereins. 

Ehrungen:  
Nadine Duki für 10 Jahre Mitgliedschaft im DVG, Thomas Sperling ebenfalls für 10 Jahre Mitgliedschafr im DVG, war aber nicht anwesend

 

Teile dies auf:

Anschrift

Geschäftsstelle:

Sabrina Meißner
Wildunger Str. 3
35110 Frankenau

Tel. 06455 / 34 89 958
oder 0162 / 48 00 868

info@hundesportverein-ederbergland.de

Trainingsgelände:

Auf den Rödern
35099 Burgwald

Nach oben