Erste-Hilfe-Kurs am Hund in der Tierarztpraxis Wetter am 07.02.2018

Wie neugierig und aktiv Hunde sind, wissen ihre Halter sehr gut. Sie erkunden ihre Umwelt, rennen und raufen mit anderen Hunden. Dabei passieren rasch Unfälle, welche Riss- und Schnittwunden, oder Verletzungen an den Pfoten zur Folge haben können. Aber auch vor Erkrankungen sind unsere Hunde nicht gefeit, so kann es zum Beispiel zu einer Augenentzündung oder zu Krampfanfällen kommen. Wie Hundebesitzer und -liebhaber einen Notfall schnell erkennen und Erste Hilfe leisten, das vermittelte die Tierarztpraxis in Wetter.

   

In einem dreistündigen Seminar, an dem 20 Mitglieder des Hundesportvereines Ederbergland teilnahmen, ging es im theoretischen Teil unter anderem um die Vorgehensweise beim Auffinden eines verletzten Hundes, die Absicherung der Unfallstelle und Vorsichtsmaßnahmen die es zu treffen gilt, sollte der Hund bewusstlos oder nicht ansprechbar sein. Vorgeführt und vermittelt wurde die Erstversorgung von Wunden an den Pfoten, das Verhalten bei Vergiftungen, die Kontrolle der Schleimhäute sowie die Durchführung von Sofortmaßnahmen nach Verschlucken von Fremdkörpern.
Der Vortrag von Frau Dr. Körlings-König bot den Teilnehmern die Möglichkeit ausführlich ihre Fragen zu den einzelnen Themen stellen zu können und vermittelte reichlich praktische Tipps für die Erstversorgung unserer Vierbeiner.

Die Teilnehmer konnten im praktischen Teil des Seminars unter fachärztlicher Kontrolle und mit entsprechender Hilfestellung das Gelernte umsetzen und gegenseitig an den Hunden der Teilnehmer üben, wie die Wundversorgung der Hundepfote, das Ertasten des Pulses und des Herzschlags, das richtige Tragen eines verletzten Hundes und das Anlegen einer Maulschlinge.



Die anwesenden Vierbeiner haben dabei ihre Sache als Probanden bestens gemacht.
Wir sagen Danke an die Tierarztpraxis Wetter für eine rundum gelungene Veranstaltung, interessant und lehrreich für alle Zweibeiner.

So wichtig wie es ist, Erste Hilfe am Menschen zu leisten, so wichtig ist es auch, Erste Hilfe bei seinem Vierbeiner leisten zu können. Aus diesem Grund planen wir dieses Seminar auch im kommenden Jahr für interessierte Mitglieder unseres Vereins anzubieten.

Teile dies auf:

Anschrift

Geschäftsstelle:

Sabrina Meißner
Wildunger Str. 3
35110 Frankenau

Tel. 06455 / 34 89 958
oder 0162 / 48 00 868

info@hundesportverein-ederbergland.de

Trainingsgelände:

Auf den Rödern
35099 Burgwald

Nach oben